Hallöchen. Nun habe ich meinen Einsatz in der Wertpapierabteilung hinter mir und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht.

Die vier Wochen in der Abteilung haben mir richtig Spaß gemacht und ich konnte sowohl für die Schule, als auch für mich persönlich, einiges mitnehmen. Zunächst habe ich mich mit unserem Wertpapierspezialisten um die Anleihen gekümmert. Was sind Anleihen? Was muss ich dabei beachten, wenn ich mein Geld in Anleihen investiere? Und wie funktionieren sie?

Das waren die Fragen, die wir uns nicht nur zum Thema Anleihen, sondern auch im Bereich Fonds, Zertifikate und Aktien gestellt haben. Wir haben Bereich für Bereich abgearbeitet. Das war zunächst etwas viel Theorie, aber anschließend war alles verständlich, so dass ich auch den Kundengesprächen gut folgen konnte und wusste, was wir dem Kunden angeboten haben.

Meine Aufgabe war es, diese Kundengespräche selbstständig vor- und nachzubereiten, um so einen besseren Einblick in die Arbeit unserer WP-Spezialisten zu bekommen und selber praxisnah zu arbeiten. Außerdem hatte ich die Aufgabe, über den gesamten Einsatzzeitraum, einen Kunden anhand seiner Vermögensverhältnisse zu analysieren, eine Vermögensstruktur aufzubauen und ihn am Ende fiktiv zu beraten. Gerade bei dieser Aufgabe konnte ich mein Produktwissen deutlich verbessern, weiß nun über die verschiedenen Anlagemöglichkeiten Bescheid.

Insgesamt konnte ich aus diesen vier Wochen einiges mitnehmen und hoffe, dies auch bald in der Praxis anwenden zu können.

Bis bald, Jannik.