Hallo liebe Blogleser,

 

für uns Azubis aus dem 3. Lehrjahr steht die IHK Abschlussprüfung kurz bevor. Damit wir perfekt auf diese Prüfung vorbereitet sind, ging es für uns Mitte Oktober in die Akademie des RWGV nach Forsbach.

 

Am Sonntag Nachmittag machten wir uns dann in mehreren Fahrgemeinschaften auf den Weg. Am Abend angekommen bezog erstmal jeder von uns sein Einzelzimmer und wir schauten uns etwas im Hotel um, ehe wir uns aufmachten, um gemeinsam essen zu gehen.

 

Am nächsten Morgen stand dann unser erster Seminartag auf dem Programm. Um 9 Uhr trafen wir uns im Seminarraum und lernten den Dozenten und die anderen Auszubildenden, die mit uns an dem Vorbereitungskurs teilnahmen, kennen.

 

Die ersten drei Tage sollten sich komplett um das Thema BWL drehen. Am ersten Tag ging es um das Thema Wertpapiere und an den anderen beiden Tagen ging es dann jeweils um die Themen Kreditgeschäft, Kontoführung/Zahlungsverkehr und um den Außenhandel. Zu den ganzen Themen haben wir zu Beginn immer eine ganze Reihe von Prüfungsfragen aus den Vorjahren bearbeitet. Im Anschluss haben wir dann die Prüfungsfragen besprochen und sind nochmal auf die wichtigsten Aspekte der jeweiligen Themen eingegangen.

 

Nach den ersten drei Seminartagen, an denen wir fast alles in BWL wiederholt haben, standen nun weitere drei Tage zum Thema WiSo und Rechnungswesen an. In dieser Zeit haben wir uns oft in kleine Gruppen aufgeteilt und noch einmal selbstständig Referate zu bestimmten Themen vorbereitet und diese dann im Plenum vorgestellt. So hatte zwar jeder bei einem anderen Thema seinen Schwerpunkt gesetzt, aber durch die Fragen des Dozenten und auch durch das Bearbeiten von Aufgaben hat man einen guten Gesamtüberblick bekommen.

 

Zum Glück gab es häufig Pausenzeiten, in denen es immer einen leckeren Snack und reichlich Kaffee gab Gegen 17.00 Uhr war unser Unterricht dann vorbei und wir konnten den Tag ausklingen lassen, wir hatten in dem Haus sogar eine Kegelbahn und eine Bar.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass Forsbach wirklich sehr anstrengend war, aber es eine super Möglichkeit ist, um nochmal von allen wichtigen Themen einen Überblick zu bekommen und natürlich auch seine eigenen Schwächen zu erkennen. Uns hat die Zeit in Forsbach gut gefallen und wir fanden, es war eine super Chance, sich auf Abschlussprüfung vorzubereiten.

 

Viele Grüße Carolin und Philipp