Hallo liebe Leserinnen und Leser,

auch in diesem Jahr gibt es wieder die Patenschaft bei uns im Haus. Das Prinzip der Patenschaft ist eigentlich ganz einfach zu verstehen.
Die „neuen“ Azubis bekommen jeweils einen Azubi aus dem höheren Lehrjahr zugeteilt. Diese/r steht ihnen dann immer zur Seite und hilft ihnen dabei gut in die Ausbildung zu starten.

Mir persönlich gefällt das System der Patenschaft besonders gut, da meine Mitazubis und ich den „Neuen“ sehr gut unter die Arme greifen können. Denn zu Anfang ist man sehr verunsichert, besonders bevor der große erste Tag anfängt.

Man hat so viele Fragen!
Wie ziehe ich mich am besten an? Was sollte ich beachten oder vermeiden?

Viele dieser Fragen werden natürlich später auch durch andere Kollegen oder Schulungen beantwortet. Jedoch ist es immer beruhigender die Antwort von einer Person zu hören, die erst vor kurzem dasselbe erlebt hat. Außerdem haben wir noch den einen oder anderen Tipp auf Lager, welche den Einstieg in den Betrieb erleichtern könnte.

Im Großen und Ganzen kann man also erkennen, dass dieses System wirklich sehr hilfreich ist.
Was haltet ihr davon? Würdet ihr euch auch eine Patenschaft wünschen?

Bis zum nächsten Mal!

Thorben Buhrmann